Neu! MARBURGER LESEFEST
LITERATURPREIS FÜR JUGENDLICHE

- - -

Archiv:
SCHREIBWORKSHOP

"Keine Angst vor leeren Seiten!"
mit der Autorin Anja Tuckermann

10.-11. Oktober 2018, 10.00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr

Haus der Jugend, Frankfurter Str. 21

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Für die Teilnahme braucht es eine schriftliche Bewerbung mit dem Formular (pdf-download HIER)

- - -

Der Marburger Lesefest-Literaturpreis für Jugendliche

Erstmalig vergibt die Universitätsstadt Marburg gemeinsam mit dem von SchulKultur e.V. veranstalteten Marburger Lesefest einen Literaturpreis für kreative, schreibfreudige Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren.

Prämiert werden bei diesem Wettbewerb die drei besten eingereichten Kurzgeschichten. Es gibt Wertgutscheine im Wert von: 1. Preis: 300,- €; 2. Preis: 200,- €; 3. Preis: 100,- €

Deine Kurzgeschichte kannst Du bis zum 1. Dezember 2018 ans Marburger Lesefest unter literaturpreis@marburger-lesefest schicken und nimmst damit am Wettbewerb für den Marburger Lesefest Literaturpreis für Jugendliche teil.

Eine Fachjury wählt die besten drei Kurzgeschichten aus. Diese werden dann in einer öffentlichen Preisverleihung beim Lesefest im Januar öffentlich vorgestellt.

- - -

Schreibworkshop "Keine Angst vor leeren Seiten!"

In Vorbereitung auf den Literaturpreis wird in den Herbstferien vom 10. bis 11. Oktober 2018 ein Schreibworkshop unter dem Titel "Keine Angst vor leeren Seiten!" angeboten, den die bekannte Autorin Anja Tuckermann aus Berlin leitet.

Anja Tuckermann schreibt Romane für Kinder und Erwachsene, Theaterstücke, Texte für Musik und Film und Kurzprosa. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet und ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Sie leitete Schreibwerkstätten und Seminare für Prosa und Theater, u.a. am Staatstheater Stuttgart, auf Einladung des Goethe-Instituts in Istanbul, Ankara, Chennai/Indien, Abu Dhabi und Beirut, an der Universität Augsburg, für das Archiv der Jugendkulturen, im Jugendkunst- und Kulturzentrum „Schlesische 27“ Berlin, in der Akademie der Künste Berlin, bei LesArt in Berlin und besonders häufig mit Jugendlichen in Schulen in Deutschland und der Schweiz - und nun auch beim Marburger Lesefest.

Beim Schreibworkshop behandelt sie mit den Teilnehmenden im Haus der Jugend viele Fragen zum erfolgreichen Schreiben einer Kurzgeschichte, zum Beispiel: „Wie finde ich mein eigenes Thema?“, „Was möchte ich überhaupt erzählen?“, „Was ist zu privat?“, „Wie fange ich an?“, „Wie wird ein Text spannend?“.

Dabei geht es nicht um das Erlernen starrer Regeln sondern um einen kreativen Umgang mit Ideen, Freude am Schreiben und den Weg zum eigenen Stil.

Schreibfreudige Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, die eine Marburger Schule besuchen können sich jetzt mit dem unten stehenden Formular für die Teilnahme am Workshop bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 10. September.

Jugendliche, die nicht am Workshop teilnehmen, können natürlich auch ihre Kurzgeschichten für den Marburger Lesefest Literaturpreis für Jugendliche einreichen.

Ein Flyer mit allen Informationen zum Workshop und dem Bewerbungsformular liegt in allen weiterführenden Schulen der Stadt, in Jugendclubs, in der Stadtbücherei, in Buchhandlungen und im Kino aus und steht auch hier auf der Lesefest-Website zum Downloaden bereit.

- - -

Der Marburger Literaturpreis für Jugendliche ist ein Gemeinschaftsveranstaltung des Marburger Lesefestes von SchulKultur e.V. und der Universitätsstadt Marburg in der Zuständigkeit des FD Kultur und in Kooperation mit dem FD Jugendförderung.

JUGENDLITERATURPREIS 2019

SCHREIBWORKSHOP Oktober2018 (Archiv)

AnjaTuckermannAnja Tuckermann

Impressum, Kontakt & Datenschutz