Lesefest 2019 - die Gäste

Anja Tuckermann


Autorin & Journalistin

Anja Tuckermann lebt in Berlin, wo sie auch aufgewachsen ist. Sie engagierte sich in den 80ern in der feministischen Mädchenarbeit und war fast zehn Jahre bis 1997 als Redakteurin beim RIAS-Kinderfunk, später DeutschlandRadio Berlin.

Anja Tuckermann leitet Schreibwerkstätten, schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene, Kurzprosa, Theaterstücke, Texte für Musik, für Film. Oft kooperiert sie mit anderen Künstler*innen, Illustrator*innen und anderen Autor*innen. Sie arbeitet in Deutschland und international; oft in der Schweiz und u.a. auf Einladung des Goethe-Instituts in Istanbul, Ankara, Chennai/Indien, Abu Dhabi und Beirut.

Für ihre Arbeit wurde sie mit zahlreichen Preisen (u.a. Hans im Glück-Preis, Kurt Magnus-Preis der ARD, Deutscher Jugendliteraturpreis, Friedrich-Gerstäcker-Preis) und Stipendien ausgezeichnet.

Beim Lesefest war sie bereits zwei Mal in und um Marburg zu Gast: 2013 mit mehreren Lesungen und im Herbst 2018 als Leiterin eines zweitägigen Schreib-Workshops der im Haus der Jugend im Vorfeld des 'Marburger Literaturpreises für Jugendliche 2019' angeboten wurde.

Beim Marburger Lesefest 2019 liest Anja Tuckermann in Stadt und Landkreis am Mo. 28. und Di. 29.1.2019 für Kindergarten-Kinder aus "Nusret und die Kuh" und "Der Mann, der eine Blume sein wollte" und in weiterführenden Schulen aus "Wir schweigen nicht - Der Weg der Weißen Rose und der Geschwister Scholl in den Widerstand".



Anja Tuckermann
logo lf 10j
schweigennicht
NUsret