Lesefest 2019 - die Gäste

Andreas Schlüter


Autor & Journalist

1958 in Hamburg-Barnbek geboren, lebt er immer noch in Hamburg und manchmal auch auf Mallorca. Nach dem Abitur wurde er Groß- und Außenhandelskaufmann („habe unter anderem Kochtöpfe, Bestecke, Geschirr und Geschenkartikel auf ihre Qualität geprüft. Nach dem 768. verbogenen Kochtopf und der 2015. verrosteten Gabel hatte ich dann genug“), bevor er mit Kinder- und Jugendgruppen arbeitete.

Ab 1990 war er als freischaffender Journalist und Redakteur in einem Hamburger Medienbüro und bei verschiedenen Fernsehsendern tätig und seit 1996 ist er ausschließlich Buch- und Drehbuchautor.

Bekannt wurde Andreas Schlüter schnell mit seiner "Level 4"-Reihe. Inzwischen ist er erfolgreicher mehrfach ausgezeichneter Autor mehrerer Serien und Bücher für Kinder und Jugendliche, und verfasste zahlreiche Drehbücher u.a. auch für den ‚Tatort‘.

Viele seiner Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt, u.a. ins Chinesische, Dänische, Griechische, Koreanische und Spanische. „Und das ist nun wirklich mein Traumberuf, denn den kann man überall ausüben: zu Hause, im Garten, im Urlaub. Ich kann mir meine Zeit selbst einteilen, meine Einfälle zu Papier bringen und Tausende Kinder freuen sich darüber. Etwas Tolleres kann es doch nicht geben, oder?“.

Beim Marburger Lesefest stellt Andreas Schlüter am Mo. 28. und Di. 29.1.2019 sein Buch "Der Schussel und die verschusselten Dinge" und die Reihen "Survival" sowie "Die Fußball-Haie" vor. Er liest in zahlreichen Grundschulen und weiterführenden Schulen in der Stadt Marburg und im Landkreis.

Mehr über Andreas Schlüter und seine Bücher unter www.schlueter-buecher.de




Andreas Schlüter
logo lf 10j
survival