Lesefest 2018 - die Gäste

Meike Haberstock

Kinderbuchautorin und Illustratorin

Meike Haberstock wurde 1976 in Münster/Westfalen geboren und lebt jetzt mit ihrer Familie in Hannover; um dorthin zu kommen ist sie bisher schon 15 mal umgezogen. Sie begann ein Architekturstudium in Kiel, bewirbt sich dann bei der renommierten Muthesius Kunsthochschule, um wiederum auf Sozialpädagogik umzusatteln. Danach arbeitete sie viele Jahre bei namenhaften Werbeagenturen und schließlich wird sie Kinderbuchautorin, schreibt und illustriert ihre Bücher selbst und entwirft außerdem Postkarten.

Mittlerweile arbeite ich ausschließlich als Autorin und Illustratorin. Und das bedeutet, dass ich mir den lieben, langen Tag herrlichen Unfug ausdenken darf. Gut, das tun eine Menge Leute, aber die würden das im Gegensatz zu mir nie zugeben. Ich hingegen erzähle recht gern lustig-verrückte Geschichten – ob in Büchern, mit Bildern oder bei Lesungen vor Publikum. Hauptsache, ich vergesse meinen Stift nicht!“ (zitiert nach www.meike-haberstock.de)


Öffentliche Lesefest-Termine von Meike Haberstock:
- Am So. 28.1.2018 ist sie um 15 Uhr für die Jüngsten zu Gast beim Lesefest-Fest im Erwin-Piscator-Haus ('Stadthalle') in Marburg.
- Am Mo. 29.1.2018 um 15.00 Uhr liest sie aus „Anton hat Zeit. Aber keine Ahnung, warum! “ und zeichnet fürs Publikum in der Bücherei in Bracht.

Außerdem besucht Meike Haberstock am Mo. 29.1.2018 eine Grundschule im Landkreis und einen Kindergarten in der Stadt Marburg.

Mehr über Meike Haberstock und ihre Arbeit auf www.meike-haberstock.de


MHaberstock
Anton
loewenz