Lesefest 2017 - die Gäste

Vitali Konstantinov

Graphic-Novel-Zeichner und -Autor

Vitali Konstantinov wurde 1963 bei Odessa, UdSSR/ heutige Ukraine geboren, studierte Kunst und Architektur in Russland, Grafik, Malerei und Byzantinische Kunstgeschichte in Deutschland. Er ist Freier Illustrator für Belletristik, u.a. für Kinderbücher deutscher und internationaler Verlage (z.B. „Sechs Langbärte“) in der Schweiz, Italien, Spanien, Taiwan, Südkorea und den USA. Illustrationen erstellte er für zahlreicher Klassiker sowie Bestseller-Autoren wie Maxim Biller oder Wladimir Kaminer.

Seine Bücher erhielten zahlreiche internationale Preise, u.a. die Auszeichnung ‚Schönstes deutsches Buch‘ von der Stiftung Buchkunst für Seltsame Seiten. Er unterrichtete Buchillustration an verschiedenen Hochschulen, u.a. in Marburg, wo er heute lebt.
Aktuell erschien 2016 seine Graphic-Novel „FMD: Leben und Werk von Dostojewski“ (s.u.), die bei Creative Quarterly 44, NY/ USA umgehend eine Auszeichnung erhielt.

Beim Marburger Lesefest stellt Vitali Konstantinov seine aktuelle Graphic-Novel „FMD: Leben und Werk von Dostojewski“ und das Kinderbuch „Sechs Langbärte“ vor.

Öffentliche Lesefest-Termine von Vitali Konstantinov:
- Am So. 22.1.2017 ist er um 15 Uhr zu Gast beim Lesefest-Fest im neuen KFZ in Marburg.
- Am Di. 24.1.2017 findet seine illustrierte Lesung zu „FMD: Leben und Werk von Dostojewski“ statt: um 19.30 Uhr im Lomonossow-Keller (Aulgasse) in Marburg - auch oder gerade für Nicht-Dostojewski-Kundige dringend empfehlenswert!

Außerdem ist Vitali Konstantinov am Do. 19. und Fr. 20.1.2017 an weiterführenden Marburger Schulen zu Gast.

Mehr über Vitali Konstantinov und seine Arbeit unter www.vitali-konstantinov.de

 

vitkon
logo lf 10j
dostoj