Lesefest 2021 - die Gäste

Silke Vry


Kindersachbuchautorin

Sie studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Volkskunde in Kiel, Frankfurt am Main und Berlin. Schon als Studentin war sie an großen archäologischen Ausgrabungen in Jordanien, Syrien und im Libanon beteiligt. Alte Städte, Gebäude, Statuen mussten entdeckt und ans Licht geholt werden!

Nach dem Studienabschluss zog sie nach Hamburg, wurde Mutter zweier Kinder und arbeitete unter anderem beim 'Klick! Kindermuseum', als Stadtführerin, als Reiseleiterin für Studien-Kunst-Reisen und beim Museumsdienst Hamburg, bevor sie schließlich Autorin von Sachbüchern für Kinder wurde:

„Antike Erfinder, die automatisch öffnende Türen austüfteln. – Archäologen, die sich halb tot durch den Urwald schleppen. – Maler, die unser Hirn mit fiesen Tricks täuschen. – Forscher, die sich wegen Dinosaurierknochen in die Haare kriegen. – Kunst und Archäologie sind voll von unglaublichen, abenteuerlichen und überraschenden Geschichten.“ Und Silke Vry erzählt davon genauso spannend und überraschend in bereits über 20 Büchern.

In ihren interaktiven Lesungen wird es richtig aufregend und sie macht ihr junges Publikum selbst zu Entdecker*innen und Erfinder*innen.

 

Beim Lesefest 2021 liest Silke Vry vom 25. bis 27.1. für Schulkinder aus "Augentäuschung - die Tricks der Künstler", "13 optische Tricks, die du kennen solltest", "Das Augenverwirrbuch" (alle Prestel Verlag), "Verborgene Schätze - versunkene Welten" (Gerstenberg Verlag) und "Lass krachen! Antike Erfindungen zum Nachbauen" (Seemann Verlag).



Öffentliche Lesung (falls sie 2021 möglich sind) von Silke Vry:
Infomationen folgen!


Mehr über Silke Vry und ihre Arbeit unter https://silkevry.com

 

s vry
logo lf 10j
krachen
schaetze